Bauzeit Consult Ingenieurgesellschaft mbH


Projektdokumentation

 

Digitales Bautagebuch

 
Mit dem Bautagebuch werden die ausgeführten Bauleistungen über die Vertragslaufzeit des Bauunternehmers für jeden Werktag dokumentiert. Dabei ist es von größter Wichtigkeit die entsprechenden Bauleistungen in ihrer Beschreibung und Lage exakt zu erfassen und einen Bezug zum vereinbarten Terminplan herzustellen. bci kann in diesem Bereich auf eine eigene Softwareentwicklung zurückgreifen, welche eine lückenlose und vereinfachte Erfassung der Bauleistungen gewährleistet.
 
 

Definition der Inhalte

Das digitale Bautagebuch kann individuell an die vorhandene Projekt- und Objektstruktur angepasst werden. Dabei wird die im Ablaufplan abgebildete Objektstruktur und dessen Leistungen als Grundlage der Erfassung fixiert. Des Weiteren werden alle am Projekt beteiligten Personen, unterschieden in technische und gewerbliche Arbeitskräfte, definiert und den Leistungen zugeordnet.


 

Erfassung der Leistungen

Für die Erfassung der Leistungen kann für den gewählten Tag das eingesetzte Personal hinterlegt werden. Durch die Verwendung von eindeutigen Personalnummern können diese über die gesamte Projektlaufzeit identifiziert und dessen Einsatzorte analysiert werden. Zusätzlich kann der Arbeitsbeginn und das Arbeitsende angegeben sowie mit Hilfe von DropDown-Menüs die Zuweisung der Leistungsinhalte vorgenommen werden. Die Erfassung kann direkt im Dokument oder über seperate Tageszettel vorgenommen werden. Diese sind dann durch das technische oder gewerbliche Personal auszufüllen.


 

Bautagesbericht

Im Bautagesbericht werden alle Informationen zusammengefaßt und in einem Formblatt dargestellt. Dieses beinhaltet die Anzahl der technischen und gewerblichen Arbeitskräfte sowie dessen Einsatzorte und den Arbeitszeitraum.


 

Bewertung der Soll-Leistung

Für die Gesamtbewertung der Ist-Stunden werden die im Ablaufplan hinterlegten Soll-Stunden herangezogen. Diese bilden die geplanten Stundenkontigente der Teilleistungen für den jeweiligen Monat ab.


 

Gesamtbewertung

Im Soll-Ist Vergleich werden die durch das Bautagebuch ermittelten Ist-Stunden den geplanten Soll-Stunden gegenübergestellt. Unter Berücksichtigung des aktuellen Baufortschrittes können so Abweichungen identifiziert und analysiert werden. Folgende Filterkriterien können angewandt werden:

 

  • Unterscheidung nach technischen und gewerblichen Personal
  • Auswertung der Ist-Stunden je Gewerk
  • Auswertung der Ist-Stunden je Leistung
  • Auswertung der Ist-Stunden nach Objektbereichen
  • Abweichung Soll-Ist nach Bautenstand